Springe zum Inhalt

Der Bridgkreis Dedina befindet sich über Ostern auf einer Bridgereise im schönen Ulm. Unsere Clubmitglieder sind eingeladen am Programm teilzunehmen:

Clubpunkte in den Turnieren werden für Ihre Mitglieder über ihre DBV-Mitgliedsnummer an den DBV weitergeleitet. Kostenbeitrag  pro Turnier €  5,-.

Wer also schon immer mal im Hotel Maritim Bridge spielen wollte, kann das in der Woche vom 11.4 - 17.4 tun.

Hier der Link zum Download des Programms : [media-downloader media_id="734" texts="Tagesprogramm-Maritim Ulm"]

Dieses Jahr nahmen wieder 5 Ulmer Paare an dem - wie immer - sehr gut organisierten Turnier teil. Insgesamt 88 Teilnehmer wurden mit einer großen Auswahl an schönen Preisen belohnt, die sie sich je nach Ranking aussuchen durften (Lothar gewann einen Blumentopf, Wolfgang entschied sich für eine Fahrradluftpumpe, Marianne eine sprechende Waage und ich tendierte zu 25x20 ml Kümmerling Kräuterlikor).

Gespielt wurde an 22 Tischen mit duplizierten Boards in zwei Gruppen.  Auf Nord - Süd belegte Lothar Schmidt und Dr. Wolfgang Walenta Platz 2,  Marianne Hoffmann und Hilde Wiedemann auf Platz 7 und Rosemarie Balkheimer mit Partner Damir Rendulic auf Platz 10. Auf Ost - West Heidi Küppers und Marion Schlude auf 11, knapp vor Marie-Luise Neugebauer und Thomas Alraun.
Dank moderner Technik gibt es die Ergebnisse hier: http://bridgeclub-sigmaringen.de/ergebnisse/scores/2016/05/01/2016-05-01_Ergebnis.html

Lothar+WolfgangMarianne+FrWiedemann

IMG-20150716-WA0000
von links nach rechts: Lothar Schmidt, Wolfgang Walenta, Petja Konstantinova und Ellen Sieprath

Am Sonntag fand das Jubiläumsturnier zum 40-jährigen Bestehen des Göppinger Bridgeclubs statt. Die Ulmer waren mit 2 Paaren vertreten, Petja Konstantinova und Wolfgang Walenta (3. Platz) sowie Ellen Sieprath und Lothar Schmidt (6. Platz). Hier ein Foto beim gemeinsamen Kaffee.

Für unseren Club traten im Hotel Schloßberg zu Nürtingen Georg Balabanov und Tomas Krol sowie Ellen Sieprath und Rosemarie Balkheimer an. Gespielt wurde über 2 x 22 Boards. Ellen und Rosemarie beendeten den zweiten Durchgang als großartige 2.te. Das ergab Platz 13 in der Gesamtwertung. Georg und Tomas belegten in der Gesamtwertung den 35. Platz. Zu den Ergebnissen: Link